Belohnung

Es ist 5 Uhr.

Der Wecker klingelt unbarmherzig. Jetzt einfach aufs Knöpfchen drücken, umdrehen und weiterschlafen. Aber nein, gestern hat doch alles darauf hingedeutet das es ein schöner Sonnenaufgang werden könnte. Also raus aus den Federn.

Noch etwas benommen in die Klamotten und dann raus aufs Bike. Brrrrrrr - ganz schön frisch ist es geworden. Macht nix, mir wird schon warm. Durch den stockdunklen Wald, der nur durch das schwächliche Batterielicht meines Rades etwas "Hell" abbekommt gehts zum Standplatz den ich mir Tags zuvor schon genau überlegt habe.

Dann das Equipment aufbauen. Gar nicht mal so einfach mit den klammen Fingern und bei noch immer fast stockdunkler Nacht.

Dann geht los. Ganz langsam zeigt sich das erste schwache Licht im Osten, wird heller, färbt sich langsam rot bis es dann nach so ca einer 3/4 Stunde zum Höhepunkt kommt.

Aber was rede ich lange  --  schaut einfach selbst ;-)



 
Ich für meinen Teil kann sagen das sich das Aufstehen voll gelohnt hat ;-)